News

01
Jul

Rehkitzrettung Schweiz ist auf Facebook und Instagram

Rehkitzrettung Schweiz ist auch auf Facebook und Instagram zu finden! Dort findest du viele Fotos und Zeitungsberichte der Saison 2019.
Wir freuen uns auf den Besuch und wenn du Fan wirst, freut uns dies umso mehr!

Facebook:
https://www.facebook.com/RehkitzrettungSchweiz

Instagram:
https://www.instagram.com/rehkitzrettung_schweiz

Danke für die Unterstützung!


27
Apr

Rehkitzrettung Schweiz an der BEA 2019

Die Rehkitzrettung Schweiz präsentiert sich vom 26.4. bis 5.5.2019 an der BEA in Bern am Stand des Bernischen Verbandes für Landtechnik. Du findest uns in der Halle 12.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!


19
Apr

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss in Schmerikon

Am 13.04.2019 war es soweit: Der Kursleiter Martin Baumgartner hatte die erste seiner zwei Gruppen der angehenden RehkitzretterInnen in die Besenbeiz Mühlihöckli eingeladen, wo am Vormittag das bisher erworbene Wissen gefesteigt wurde und es am Nachmittag um die praktische Durchführung einer Rehkitzrettung ging.
Die ersten beiden Module bestanden aus dem bedienen des Quadcopters und der Wegpunktprogrammierung für den Wegpunktflug.

Das Rettungsteam bestehend aus Drohnenpilot und Jäger bzw. Helfer hatte die Aufgabe, ein bestimmtes Feld für den Flug vorzubereiten und dieses dann auch abzufliegen. Unter Aufsicht von erfahrenen Rehkitzrettern war es das Ziel, die versteckte Wasserflasche aufzuspüren. Auch wenn die Umgebungsbedingen etwas schwierig waren, da sich die Wiese durch den Nachmittag etwas aufgeheizt hatte, waren die Retter erfolgreich und konnten die Flasche mit Hilfe der Wärmebildkamera aufspüren.

Das entfachte Feuer und die Begeisterung für die Rehkitzrettung war deutlich zu spüren und alle freuen sich auf eine erfolgreiche Saison mit vielen geretteten Rehkitzen!


04
Apr

Webinare Rehkitzrettung erfolgreich durchgeführt

An drei verschiedenen Daten hat der Verein Rehkitzrettung Schweiz erfolgreich Webinare zum Thema "Planung des Wegpunktfluges in UAV-Editor" durchgeführt. Die geniale Software UAV-Editor ermöglicht es den Rehkitzrettern, die Flugroute optimal zu berechnen. Diese Flugrouten werden auf die Drohne übertragen, damit diese die Felder dann automatisiert abfliegen kann, um sicher zustellen, dass auch ja kein Fleck des Feldes vergessen geht und man so alle Rehkitze finden kann.
Damit man sich nicht an einem Ort physisch treffen muss, trifft man sich in einem virtuellen Besprechungszimmer und kann so Fragen zum Thema diskutieren. Diese Art hat sich sehr bewährt, und wir werden in Zukunft weitere solcher Webinare durchführen.